Prävention in die eigenen Hände nehmen

Die wenigsten Beschwerden am Bewegungsapparat sind angeboren. Durch jahrelange Fehlhaltung sind sie meist selbstgemacht. Dazu ein Zitat von Benita Cantieni:

CANTIENICA®-Beckenbodentraining

Die meisten Menschen spüren ihren Beckenboden erst, wenn er nicht mehr funktioniert: bei Blasenschwäche, Inkontinenz, Organsenkungen, Hämorrhoiden. Mit den richtigen Übungen ist es möglich, die Beckenbodenmuskulatur nachhaltig und sinnvoll zu trainieren.

IMG_6090_400px

Kurse und Preise

Wann und wo, zu welchen Konditionen meine Kurse stattfinden. Und wie Sie einsteigen können.

BB_PP_Logo_Ebenen

Die CANTIENICA®-Methode

Rückenschmerzen, Verspannungen im Nacken und im Schultergürtel, Kopfschmerzen, Gelenkarthrosen können gelindert oder ganz behoben werden. Auch für Menschen, die vorbeugen möchten, ist das CANTIENICA®-Training bestens geeignet. Das Alter können wir nicht aufhalten – der Körper jedoch kann beweglich, kraftvoll und geschmeidig bleiben, solange wir leben.

IMG_6268_02_770px

Über mich

2008 entdeckte ich die CANTIENICA®-Methode. Mich fasziniert der achtsame Umgang mit dem Körper, die intelligente Art des Trainings, der ganzheitliche Ansatz. Bei manchen Übungen ist von außen nichts sichtbar, und doch bewirken sie Unglaubliches.